• Landbote/WiZe / ret

4 Limiten und Staffel-Silber in Oerlikon


Der Internationale Hallenjugendtag in Oerlikon endete mit einem Highlight: Die Winterthurer Staffel über 4 x 50 m Lagen platzierte sich in einem packenden Rennen hinter Baar auf dem hervorragenden zweiten Rang. Diemo Jayson Fernandes (2009), Emma Lang (2008), Nadja Trachsler (2008) und Giacomo Mazzarella (2008) konnten nach einem langen Wettkampf-Wochenende nochmals alle Kräfte mobilisieren und schlugen mit einer Parforce-Leistung die Limmat Sharks und Uster Wallisellen.

Schon vor den abschliessenden Staffelwettkämpfen hatten die Trainer Christoph Rufer und Elena Meisser allen Grund zur Freude: Bereits vier Tickets für die Nachwuchsschweizermeisterschaften (NSM) im Juli sind gesichert. Diemo Jayson Fernandes (2009) schaffte die Limite für die NSM über 100 m Rücken, Emma Lang (2008) über 100 m Brust sowie Tabita Prin (2004) und Nadja Trachsler (2008) über 100 m Delfin.

Winti errang in Oerlikon zudem vier Einzelmedaillen: Emma Lang holte Gold über 100 m Brust sowie Silber über 200 m Lagen und 400 m Freistil. Diemo Jayson Fernandes gewann Bronze über 100 m Rücken. Nur knapp neben dem Podest landeten Nadja Trachsler sowie Helena Hooper (2011), welche beide zweimal Vierte wurden (über 100 m Freistil und 100 m Schmetterling bzw. über 50 m Brust und 50 m Schmetterling).

Helena bestritt gemeinsam mit Lena Trachsler, Noemi Altorfer, Duong Minh Khang und Flavia Gut den allerersten Wettkampf auf der 50 m-Bahn. Allen fünf herzliche Gratulation zu dieser gelungenen Premiere!

Plätze in den Top-Ten:

Diemo Jayson Fernandes, Emma Lang, Nadja Trachsler und Giacomo Mazzarella (2009-2008): 2. in der Staffel über 4 x 50 m Lagen

Diemo Jayson Fernandes (2009): 3. über 100 m Rücken 10. über 400 m Freistil

Yanick Gull (2006): 10. über 100 m Rücken

Helena Hooper (2011): 4. über 50 m Brust 4. über 50 m Schmetterling

Emma Lang (2008): 1. über 100 m Brust 2. über 200 m Lagen 2. über 400 m Freistil 5. über 100 m Rücken 6. über 100 m Schmetterling 10. über 100 m Freistil Tabita Prin (2004): 9. über 100 m Schmetterling

Nadja Trachsler (2008): 4. über 100 m Freistil 4. über 100 Schmetterling 7. über 400 m Freistil 9. über 200 m Lagen 10. über 100 m Rücken

Finn Wäckerlin (2009) 9. über 200 m Brust

Landbote vom 4. Februar 2020:

Winterthurer Zeitung vom 6. Februar 2020:

76 Ansichten

Kontaktiere uns:

Postadresse:

Schwimmclub Winterthur

8400 Winterthur

Club

Wasserball

Schwimmen