top of page
  • AutorenbildRenata Tschudi

Fünfmal Gold für Winterthur am Int. Hallenjugendtag


Am 42. Int. Hallenjugendtag vom 20./21. Januar 2023 in Oerlikon stellte Finn Wäckerlin vom Schwimmclub Winterthur einmal mehr klar, dass im Jahrgang 2009 an ihm kein Vorbeikommen ist: Er holte über 100 m Schmetterling, 100 m Brust und 50 m Freistil souverän Gold. Mit seiner Zeit von  25.13 unterbot er nun auch über 50 m Freistil die Limite für die Langbahn-Schweizermeisterschaft und kann nun im April in Uster auch in dieser Disziplin starten. Ebenfalls Gold für den SC Winterthur gewannen Diemo Fernandes (2009, Seuzach) über 200 m Rücken sowie Yara Lakhdher (2010, Truttikon) über 100 m Brust. Sie schaffte es zudem auch über 200 m Brust als Zweite aufs Podest. Levin Gyger (2010, Kleinandelfingen) sicherte sich als Dritter über 200 m Lagen und über 200 m Rücken zweimal Bronze. Und schliesslich durfte auch Sebastian Deppe (2013, Winterthur) als Dritter über 200 m Brust aufs Treppchen steigen.


Ranya Lakhdher (2015, Truttikon) verpasste als Vierte über 50 m Delfin und Sechste über 50 m Brust das Podest nur knapp. Und auch Alina Ljubijankic (2013, Pfungen) zeigte mit ihrem fünften Rang über 200 m Brust und dem sechsten über 100 m Brust, dass ihr diese Lage liegt. Lina Rösch (2012, Winterthur) gelangen fünf neue persönliche Bestzeiten (PB), und Lucie Kalouskova (2010, Winterthur), Emma Burmann (2013, Winterthur) sowie Emilio Cecco (2010, Elsau) konnten vier neue PB erzielen.


Speed Night in Winterthur

Bereits am nächsten Samstagabend, 27. Januar steht der nächste Wettkampf an. Der SC Winterthur empfängt von 19.30 - ca. 22.30 Uhr rund 210 SchwimmerInnen zur 2. Speed Night im Hallenbad Geiselweid in Winterthur. Diese werden knapp 780 Starts absolvieren über 50 m Schmetterling, Rücken, Brust und Crawl. ZuschauerInnen sind herzlich willkommen zu diesem kurzen und kurzweiligen Wettkampf!




44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page