• Yvonne del Castillo

Zürcher Sportfest in Winterthur

Aktualisiert: 6. Sept. 2021

Dieses Wochenende fand das grosse Zürcher Sportfest in Winterthur statt. Das Wetter war ein Traum, so verwundert es eigentlich, dass nicht mehr Sportler, Familien oder sportinteressierte den Weg an die Festplätze fanden. Der SCW beteiligte sich mit einem Spielestand und einem Verpflegungsstand.


Der Verpflegungsstand unter Leitung der Familie Gull bot diverse, leckere Salate als Abwechslung zu Würsten, Hotdogs, Dürüms und was es sonst noch alles gab, an. Auch Erfrischungen durften nicht fehlen. Vom ZKS gab es für den Stand viel Lob und die Helfer hatten grossen Spass. Manu und Marion haben schon mitgeteilt, dass sie das nächste Mal wieder dabei sind... das freut uns natürlich sehr!

Am Spielestand wurde eifrig Wasserball im Trockenen gespielt. Am Morgen betreuten Benigna und Naemi den Stand und kümmerten sich um die vielen Kinder. Sie wurden gegen Mittag von Chakhrin und Silvan abgelöst, die sich teilweise kaum noch vor potentiellen Wasserballanwärtern retten konnten. Die von Ruedi gebastelte Torwand war ein voller Erfolg. Manchmal standen bis zu zehn Kinder gleichzeitig davor und wollten Tore werfen und sich den obligaten Stempel abholen.


Die Sport- und Politprominenz liess es sich nicht nehmen, die vielen Angebote zu begutachten, Fragen zu stellen und sogar auszuprobieren. Von Regierungsrat Mario Fehr bis zu Swiss Olympic Chef Jürg Stahl, war alles vor Ort, was Rang und Namen hat. Eine ganze Entourage kam, stellte Fragen zum SCW und einige trauten sich sogar, ebenfalls ein Goal zu erzielen.

Natürlich fehlten auch unsere lokalen Sportgrössen nicht. So besuchte Dani Frei vom DWS unseren Wasserballstand, Hannes Tschudin vom Sportamt, ebenso wie Sportamtchef Dave Mischler, der es sich nicht nehmen liess, zusammen mit Töchterchen unsere Meerjungfrauen- (und Wassermänner-) Fotobox auszuprobieren. Ich habe seine Erlaubnis, das gelungene Bild hier zu veröffentlichen.

Das ist doch eine hübsche Meerjungfrau! Viele kleine Mädchen fanden es schon toll, mal mit einer solch grossen Flosse zu posieren; auch kleine Wassermänner bekam ich vor die Linse. Es gab aber auch viele Mädchen, die lieber Bälle werfen wollten und nichts für Glitzer übrig hatten.


Aus Sicht des SCW war dieser, im Vorfeld schwierig zu organsierende, Event ein voller Erfolg. Der Verpflegungsstand schloss mit einem guten Batzen, am Spielestand konnte an einige interessierte Familien ein Flyer abgegeben werden - das Interesse an Schwimmkursen, am Schwimmsport und Wasserball war erstaunlich gross!


Aber nochmals zurück zur Organisation: Hey SCW-ler und Angehörige: es kann doch nicht sein, dass man für ein solches Event trotz vielfacher Aufrufe kaum Helfer findet??? zum Schluss opferten sich (mit wenigen Ausnahmen) diejenigen, die sowieso schon viel Freiwilligenarbeit für den Verein leisten. Das geht doch nicht! Ausserdem haben bestimmt noch nicht alle ihre obligatorischen Helfereinsätze geleistet... bitte dann nicht jammern, wenn die fehlenden Einsätze gemäss Statuten verrechnet werden.


Bitte seid in Zukunft proaktiv dabei, ein Verein lebt nun mal davon, dass man sich engagiert; hier hätten Eltern mit den Kindern Gelegenheit gehabt, einen coolen Sonntag zu verbringen.....während Mami und Papi für ein, zwei Stunden Salat geschöpft hätten, hätte die Jungmannschaft am Sportparcours mitmachen und tolle Preise gewinnen können. Wie ihr weiter oben lesen könnt, macht ein solcher Einsatz wirklich Spass. Und wer Angst vor Sonne oder Regen hat, ist auch in einem Organisationskommitee willkommen, schliesslich braucht so etwas auch im Vorfeld Planung. Jeder und jede hat irgend ein Talent, dass eingesetzt werden kann.


Fazit: Insgesamt ein mässiger Andrang, viel Lob fürs Konzept von Organisatoren und Gästen. Und die, die da waren, hatten Spass und konnten viel Neues ausprobieren!


Nachtrag: tags darauf erschien sogar noch eines unserer Bilder in der Fotostrecke der gedruckten Version von https://www.20min.ch / Region Zürich, Seite 16:



162 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen