Lehrgang in Tenero U20 Damen (Bericht auf Swiss Waterpolo von unseren girls geschrieben!)

Am 27. Mai 2017 sind 12 Mädchen des U20 Kader hoch motiviert in Tenero zum Wochenendlehrgang eingetroffen. Gleich nach der Ankunft bezogen sie ihre Unterkunft, diesmal im Zelt, und schon ging es pünktlich zum ersten Wassertraining. Es verging nur wenig Zeit, bis sich die Gesichter der Mädchen gerötet haben, was vor allem der strahlenden Sonne zuzuschreiben war. Im Training wurde vorallem die Schusstechnik jeder Teilnehmerin unter die Lupe genommen und verbessert. Zum Glück musste weniger als befürchtet in allen Trainingseinheiten geschwommen werden, da die Zeit schlicht und einfach zu kurz war.

Nach dem erfolgreich absolvierten Training konnten sie dem Anblick und der reizvolle Aussicht auf den Lago Maggiore nicht widerstehen und genossen den Sprung in den See. Das Wasser war zwar kalt, aber das hielt sie nicht weiter ab, auf das nah gelegene Floss zu schwimmen. 
Im Anschluss wärmte man sich bei einer Runde Volleyball auf und dann rief wieder die Pflicht mit dem nächsten Wassertraining. Nun konnten sie ihre Fortschritte im Spiel beweisen. Die schwimmerischen Leistungen haben sich über weite Strecken verbessert, jedoch fehlen noch die Schnelligkeit im Abschluss und die Kraft, sich gegenüber Stärkeren durchzusetzen. Nach dem leckeren Abendessen, das hoch verdient war, beschlossen alle noch einen Ausflug nach Locarno zu machen. Mit dem Zug fuhren sie in die Stadt und nach einem feinem Eis und einer kleinen Stadtbesichtigung gingen alle zusammen zurück wieder ins Centro Sportivo.

Nach einer erholsamen Nacht starteten die Mädchen nach einem genussvollen Frühstück motiviert ins Wassertraining. Sie arbeiteten am Überzahlspiel und es wurde viel geworfen, um ihre Schusskraft zu verbessern. Danach gab es einen kleinen Theorieblock, bei dem sie auch über die weiteren Termine informiert wurden. Auch wurde gesagt, dass sie an ihrer Kraft arbeiten müssen, indem sie jeden Tag konsequent 5-10 Minuten einfachere Kraftübungen ausführen sollten. Danach ging es wieder in den See schwimmen und die Gelegenheit wurde genutzt, passen zu üben. In der letzten Wassereinheit trainierten die Mädchen nochmals ihre Schusskraft und einige Centerübungen waren auch im Programm.

Nach einer herzlichen Verabschiedung gingen alle zusammen zum Zug, um nach Hause zu fahren.

Der Kaderlehrgang war hilfreich, um an den Schüssen und der Spielpraxis zu arbeiten. Positiv hat sich bei den Mädchen bemerkbar gemacht, dass das Wetter traumhaft war und die Stimmung untereinander herzlich. Obwohl fleissig gecremt wurde, hat es einige Sonnenbrände gegeben.

Vielen Dank an Robert und den Bademeister für die genialen Trainingsbedinungen und die hilfreichen Korrekturen für jede Spielerin.

 

Bericht: Captain Naemi Frei, Zipporah Nelson und Fiona Schurter

Please reload

Archiv
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Kontaktiere uns:

Schwimmsportschule

Schwimmkurse:

Wasserball/Club:

Schwimmen/Club:

Postadresse:

 

Schwimmclub Winterthur

8400 Winterthur

Club

Wasserball

Schwimmen