• --- / rsp

Erfolgreiches Eulach-Meeting Winterthur

Bereits zum 47. Mal wurde dieser internationale Wettkampf am Wochenende vom 26./27. Mai 2018 im Hallenbad Geiselweid durchgeführt.

Attraktiver Wettkampf-Zeitpunkt

Als einer der letzten Anlässe im 50m Hallenbad vor Start der Freibad-Saison ist das Eulach-Meeting ein attraktiver Wettkampf für Viele, um noch rechtzeitig die NSM-Limiten zu erreichen. So traten denn auch über 500 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 27 Vereinen aus der Schweiz und aus Deutschland an den Start.

Angenehme Meeting-Atmosphäre

Unser OK hat tolle Arbeit geleistet: Die Organisation verlief reibungslos, störungsfrei und im Zeitplan. Wiederum starteten am Vormittag die jüngeren Jahrgänge bis Alter 14 Jahre, an den Nachmittagen die Älteren, inklusive Master-Schwimmer. Erstmals konnte mit modernen Startblöcken und Rückenstart-Hilfe gestartet werden.

Ein zuverlässiges Helfer-Team (benötigt werden ca. 35 Helfern pro Halbtag) trug dazu bei, dass der Wettkampf ideale Bedingungen für die Athletinnen und Athleten bot. Unsere beiden SCW Master-Teams bauten die Meeting-Infrastruktur am Freitag auf- und am Sonntag wieder ab. Ein grosser Aufwand für alle – der sich lohnt. Die Meeting-Resultate können sich denn auch sehen lassen:

Viele Erfolge für Winterthur

Gleich am Samstagmorgen schwamm Lara Pazdera (07) über 50m Rücken auf den ersten Platz und erreichte mit ihrer Zeit von 37.09 Saison-Jahrgangsrekord. Lara wurde zudem Dritte über 100m und 200m Rücken.

Ebenfalls Gold sicherte sich Selina Weber (03) über 50m Schmetterling. Sie gewann Silber über 200m Lagen und Bronze über 100m Rücken.

Christoph Rufer (91) gewann Silber über 50m Brust und 100m Brust.

Valérie Ragger (01) gewann Silber über 100m Brust und Bronze über 50m Brust.

Yannick Gull (06) gewann Silber über 200m Brust.

Stefan Nikolic (91) gewann Bronze über 50m Freistil und 200m Freistil.

Aliyah Götsch (04) gewann Bronze über 50m Freistil.

Tabita Prin (04) gewann Bronze über 50m Schmetterling.

Wilma Noth (04) gewann Bronze über 400m Freistil.

... und zahlreiche WINT-Schwimmerinnen und Schwimmer erreichten Top-Ten Plätze.

Die Verbesserung sämtlicher persönlicher Bestzeiten gelang:

Diemo Jayson Fernandes (09), Finn Wäckerlin (09), Lennox Spühler (09), Tobias Hieke (08), Emma Lang (08), Fabian Schepis (08), Giacomo Mazzarella (08), Celine De Mestral (07), Hannah Mühleder (07),Jana Kamm (06), Milan Froese (06), Fabian Hieke (06), Niels Wäckerlin (05), Maximilian Egger (04), Francesco Di Febbo (03) sowie Stefan Nikolic (91)

Grosses Interesse am VIP-Apéro

Das OK und der SCW-Vorstand empfingen am Sonntag geladene Gäste aus Sport und Politik, aus unseren geschätzten Sponsoren-Firmen und erstmals auch ehemalige SCW-Schwimmgrössen zum VIP-Apéro.

Adriano Di Febbo (Präsident), Caroline Egermann (J&S Coach Schwimmen), Kathrin Düker-Schmidt (Finanzen) und Regula Spühler (Aktuar) durften die folgenden Gäste begrüssen:

Annetta Steiner (Präsidentin grosser Gemeinderat), Gabriella Gisler-Burri (Gemeinderat), Martin Schurter (Zürcher Kantonalverband für Sport ZKS), Tom Gartmann (RZO Fachwart Schwimmen), Regula Kuhn (Dachverband Winterthur Sport DWS), Christian Kuhn (Redaktor und Ehrenmitglied), Marcel Giesler (Panathlon Club), Daniel Helbling (Crazy Dress), André Wyss (Baltensperger AG) sowie von den „Ehemaligen“: Markus Peter, Fiona Krüsi, Maggie Siegrist-Jucker und Benedikt Rusch.

Im Anschluss an den Apéro nahmen zahlreiche VIP-Gäste an der Medaillen-Übergabe teil und beglückwünschten die frisch gekürten GewinnerInnen auf dem Podest.

Ein herzliches Dankeschön allen UnterstützerInnen, Sponsoren, teilnehmenden Vereinen, Athletinnen und Athleten.

Ein ganz besonderes Dankeschön unserem OK und dem gesamten Helfer/-innen Team. Ihr seid Klasse.

Fotos und Eindrücke vom Eulachmeeting findet Ihr hier:

Eulachmeeting (Impressionen)

Schwimmen: Fotogalerie

Impressionen vom Aufbau

140 Ansichten

Kontaktiere uns:

Postadresse:

Schwimmclub Winterthur

8400 Winterthur

Club

Wasserball

Schwimmen