• Renata Tschudi

Erster Wettkampf nach Corona-Pause: 16 Limiten in Oerlikon

Aktualisiert: Apr 8


Der SC Winterthur liess sich durch die lange Corona-bedingte Wettkampfpause nicht beirren und legte - mit den neuen Migrolino-Badekappen - einen fulminanten Neustart hin: Am 39. Internationalen Hi-Point-Meeting in Oerlikon holte Maxime Zeno Brütsch (2005) über 100 m Schmetterling die Silbermedaille bei den U-20-Jährigen. Zudem unterbot er die Limiten für die Langbahn-Schweizermeisterschaft und die Nachwuchsschweizermeisterschaft (SM) über 100 m und 200 m Schmetterling. Das Ticket für die Nachwuchsschweizermeisterschaften (NSM) holten sich auch Diemo Jayson Fernandes (2009), Janine Gyger (2010), Lucie Kalouskova (2010), Emma Lang (2008), Cedric Leser (2007) Anouk Schmidberger (2007) und Nadja Trachsler (2008). Insgesamt erzielten die SchwimmerInnen von Christoph Rufer und Elena Meisser in Oerlikon 16 NSM-Limiten.

Dass Elena Meisser und Christoph Rufer die wettkampffreie Zeit bestens nutzten, um das Potenzial der jungen WinterthurerInnen weiterzuentwickeln, zeigen zudem die zahlreichen Top-5-Plätze in den aktuellen Schweizer Jahrgangs-Jahresbestenlisten. So gehört zum Beispiel Levin Gyger (2010) über 100 und 200 m Freistil und 100 m Delfin aktuell zu den schnellsten seines Jahrgangs in der Schweiz.

Weitere Aufsteller: Selina Zibung (2008) absolvierte ihren ersten Wettkampf in der Schweiz – sie ist erst im Januar aus den USA zum SC Winterthur gestossen. Valérie Ragger (2001) schwamm nach langer verletzungsbedingter Pause ihr erstes Rennen seit zwei Jahren. Die grösste Verbesserung erzielte Giacomo Mazzarella: Er verbesserte seine bisherige Bestzeit über 100 m Schmetterling auf 1.20.09.


Resultate des SC Winterthur:

Medaillen (U20):

  • Maxime Zeno Brütsch (2005): 2. über 100 m Schmetterling

Erreichte Limiten für die Langbahn-Schweizermeisterschaft (7.-11.4. in Uster) und die NSM:

  • Maxime Zeno Brütsch (2005) über 50 m, 100 m und 200 m Schmetterling


Erreichte Limiten für die Nachwuchsschweizermeisterschaften (22.-25. Juni in Aarau):

  • Diemo Jayson Fernandes (2009) über 100 m und 200 m Rücken

  • Janine Gyger (2010) über 100 m und 200 m Brust

  • Lucie Kalouskova (2009) über 200 m Schmetterling

  • Emma Lang (2008) über 200 m Brust, 200 m Schmetterling und 200 m Lagen

  • Cedric Leser (2007) über 200 m Schmetterling

  • Anouk Schmidberger (2007) über 100 m und 200 m Schmetterling

  • Nadja Trachsler (2008) über 100 m Freistil, 100 m und 200 m Schmetterling


Weitere Bilder des Wettkampfs auf flickr: https://www.flickr.com/photos/sc-winterthur/albums/72157718744114052




161 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen